6bef/acd: Vergleiche zwischen Maya und biblSG

Print Friendly, PDF & Email

Lösungen:

Vergleich:
– In der bibl. SG steht der Mensch Gott näher
– Der Mensch trägt in der bibl. SG eine hohe Verantwortung f.d. Welt
– Im Maya-Mythos bestätigt der Mensch (nur), dass die Götter höher stehen als er selbst (“Hierarchie”)

 

Mögliche “große Fragen”

– Wer hat die Welt/ den Menschen erschaffen?

– Warum hat Gott überhaupt das Universum geschaffen?

(“Weil er es konnte 🙂 !”) (Weil er Gemeinschaft mit dem Menschen wollte usw…)

– Wo kommt der Mensch her (wer hat ihn gemacht)?

– woher kommen die Sterne, das Blaue des Himmels usw…

– Welche Aufgaben hat der Mensch in der Welt?
(Maya: Anbetung der Götter;    Bibel: fruchtbar sein /herrschen)

Es gibt viele Ähnlichkeiten zw. Maya-Mythos und der  zweiten bibl.SG (Genesis 2,4bff.)

  • Erschaffung aus Holz/Mais bzw. Lehm;
  • Einhauchung: Wind /Odem Gottes gibt den Menschen das Leben
  • Die Menschen setzen sich über den Götterwillen/ Gottes Willen hinweg
  • Menschliche Überheblichkeit: M. wollen sich selbst verehren/ sein wie Gott
    -> Beziehung zw. Göttern/Gott ist brüchig bzw. gestört
  • Die Erschaffung der Erde wird nicht näher beschrieben

 

Was/ wen segnet Gott?

Gott segnet die Tiere (Wasser und Land), die Menschen und den Ruhetag