Jg9: Gemacht als Mann und Frau – was heißt das?

Print Friendly, PDF & Email

Typisch Mädchen – typisch Junge

 

 

 

 

  1. Betrachte die beiden folgenden Bilder!
  • Was ist jeweils zu sehen?
  • In welcher Situation wurde das jeweilige Foto aufgenommen?
  • Was könnte vorher, was nachher passiert sein?

2. Sammle anhand der beiden Fotos Stichworte zum Thema „Typisch Mädchen – typisch Junge“!

3. Überprüfe die Stichworte an dir selbst (und an dir bekannten Persönlichkeiten)- stimmen sie?

Warum sehnen sich Menschen nach einem Gegenüber?

  1. Betrachte die folgende Karikatur und versuche, die Pointe zu erklären!

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Aufgabe dazu:

Wie jedes Jahr hat deine Schule zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen und möchte zeigen, woran die einzelnen Fächer arbeiten.
Dein Religionskurs wurde ausgewählt, eine Ausstellung zum Kapitelthema „Gemacht als Mann und Frau – Was heißt das?“ zu gestalten.
Diese Karikatur soll eure Ausstellung begleiten.
Gestalte Ideen-Skizzen für einen Cartoon mit drei weiteren Begegnungen der beiden dargestellten Personen: fünf, zehn und zwanzig Jahre später!
(Bewahre die Skizzen gut auf – wir brauchen sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal!)

 

2. Lies die folgende Erzählung und beantworte die Fragen dazu!

Erklärung: Was ist ein Mythos?
Die Völker der Wett erzählen vielfältig über die Entstehung der Welt und die Erschaffung des Menschen. Mythen erzählen, wie Menschen sich und die Welt sehen. Sie geben Antworten auf „große Fragen“, die Menschen damals bewegten und vielleicht auch heute noch bewegen: Warum gibt es mich? Welche Aufgabe hat der Mensch eigentlich auf der Erde? Warum gibt es die Sterne am Himmel? Warum wird der Mensch geboren? Warum muss er sterben? Diese Fragen lassen sich nicht einfach und schnell beantworten. Mythen sind wichtig, weil sie grundsätzliche Fragen aufnehmen und Menschen Orientierung bieten. Wenn sie das nicht mehr können, werden Mythen auch nicht mehr weitererzählt.

Zeus trennt die Kugelmenschen

 

Wie erzählt die Bibel vom Menschen in der Partnerschaft?

(folgt)