Jg 8: Lebenswelten

Zum Download: Arbeitsblatt zum Home-Office

Allg. Arbeitsblatt ev. Religion (*.docx) Allgemeines Arbeitblatt ev. Religion (*.doc) Allg. Arbeitsblatt ev. Religion(*.odt)

 

Lebenswelten

 

-> Einstieg (Seite 74-75)

1.) Schaue dir das Bild und den Text auf Seite 74/75 an. Informiere dich dann mit dem folgenden Video über die Arbeit der Arche in Berlin! Notiere, was du in dem Film gesehen hast!

So kannst du beginnen: „Der Film beginnt mit der 12jährigen Nusin aus Berlin. Sie erzählt davon, dass sie fast jeden Tag in die „Arche“ geht. Dort…

-> Kindersoldaten – Täter oder Opfer? (Seite 78-79)

– Lies die Seiten 78+79 und bearbeite die Aufgaben/ Fragen (linke Seite!)

-> Nach Gulu – (Über-)leben im Krieg (Seite 80-81)

1.) Schau dir das folgende Video zum Text auf Seite 80 an:

2.) Beantworte die Frage 1.) auf Seite 81! (Was gibt es über das Leben von Jimmy und Rebekka zu erzählen?)

3.) Informiere dich über die Arbeit der Organisation „World Vision“!

Die Links dazu: https://www.worldvision.de/mitmachen/unsere-kampagnen/kein-kind-will-toeten

und: https://www.worldvision.de/spenden/rebound

Lies auch die folgende Broschüre World_Vision_Bericht_Kindersoldaten, v.a. die Seiten 13-21!
Notiere dir das Wichtigste dazu in Stichworten!

(Impulse für die Stichworte: Wo und wie hilft World Vision? Was wird für die Kinder getan? Wer unterstützt? Welche Erfolge gibt es? usw..) 

-> Kinder haben Rechte (Seite 82-83)

1.) Lies die Seiten 82 und 83 im Schulbuch!

2.) Beantworte zunächst die Aufgabe 1!

3.) Lade dir das folgende Arbeitsblatt herunter, drucke es aus, ergänze den fehlenden Text
und zeichne zu jedem der genannten Rechte ein passendes Bild in das Kästchen!

Vorlage Kinderrechte

Das fertige Bild bitte abfotografieren und an mich zurückschicken!

-> Armut in Deutschland – mitten unter uns? (S.84-85)

1.) Wann gilt nach deiner Meinung in Deutschland
a) ein einzelner Erwachsener
b) ein Kind
c) eine Familie
als arm? Versuche dies mit Beispielen zu erläutern!

2.) Lies die Seite 84 im Schulbuch (Situation und Rollen)

3.) Schreibe die fünf Rollentexte ab und überlege dir für jede dieser Rollen
im Blick auf die Schülerin Christine mögliche und passende Argumente für eine Klassenkonferenz!

4.) Wie würdest DU persönlich argumentieren und was würdest DU persönlich tun, um
Christine die Teilnahme an der Skifreizeit möglich zu machen (oder im Gegenteil – zu verhindern)?

5.) Lade dir das folgende Arbeitsblatt herunter und bearbeite die Aufgaben dazu!

Wer ist arm – und wer ist reich in Deutschland