Jg11BBS: Allgemeine Infos zu den vier neutestamtlichen Evangelien

Print Friendly, PDF & Email
Informationen zu den vier Evangelien (Quelle: Planet Wissen)
Matthäus Markus Lukas Johannes
  • entstand NACH dem Markuservangelelium
  • etwa um 80 n.Chr. geschrieben
  • „Matthäus“ war ein Schüler eines der Apostel (Jünger Jesu) (?)
  • in griechisch geschrieben
  • nutzte Mk als Vorlage
  • nutzte Q und eigenes Sondergut
  • Betont die Messianität Jesu
  • enthält den Stammbaum Jesu
  • enthält Kindheitsgeschichten Jesu
  • ältester der ntl. Evangelisten
  • Verfasser stammt aus der „Urgemeinde“ (?)
  • nach 70 n.Chr. geschrieben (Zerstörung des Tempels bekannt)
  • In Rom verfasst (?)
  • beginnt sofort mit dem Wirken Jesu (keine Kindheitsgeschichten)
  • Im Zentrum steht die Leidensgeschichte Jesu

 

  • Arzt (?)
  • will einen Tatsachenbericht schreiben, historisch und theologisch zuverlässig
  • nutzte MK als Vorlage
  • nutzte weitere Quelle „Q“
  • weitere eigene Berichte (Sondergut)
  • etwa 80-90 n.Chr. geschrieben
  • in der Türkei oder Griechenland entstanden
  • Geburts- und Kindheitsgeschichten Jesu

 

  • in der Türkei entstanden
  • geschrieben um 100 n.Chr.
  • Unterscheidet sich ganz erheblich von Mk, MT und Lk
  • Viele Erzählungen aus MK, Mt und Lk fehlen
  • „pneumatisches Evangelium“; spricht häufig vom Hl. Geist
  • Hoher Anteil an Reden Jesu („Belehrungen und Reflexionen“)
  • Beginnt wie Mk mit der Taufe Jesu, keine Kindheitsgeschichten