Jg5: Was ist heilig?

image_pdfAls PDF anzeigenimage_printDrucken

Seite 113, Aufgabe 1:

  • Frau Meister meint mit „heilig“ so etwas wie „unverletzlich“, „ehrwürdig“ oder „unantastbar“
  • Alle heiligen Dinge müssen nicht unbedingt allein und nur von Gott kommen. Deswegen ist es für sie wichtiger,
    dass man mit einer Bibel respektvoll umgeht als darauf zu beharren, dass sie nur heilig ist, wenn Gott sie quasi selbst geschrieben hat
  • Herr Meister meint mit „heilig“ wohl eher etwas, das ihm im Moment wichtiger ist als alles andere (hier: Ende eines Films)

Aufgabe 2:

  • Es kann Vieles im Leben geben, was Menschen „heilig“ ist: ein bestimmtes Geschenk, die Privatsphäre, das eigene Zimmer und vor allem
    bestimmte Geschenke von Menschen, die einem viel bedeuten, bestimmte Tätigkeiten (z.B. die Mittagsruhe :-)) oder Glaubenseinstellungen
    (Gott selbst, Jesus usw…)

Aufgabe 3:

  • Manche dürften allen hier genannten Aussagen zustimmen, manche nur einigen, manche auch gar keinen – weil für sie speziell die Bibel keine tiefere Bedeutung hat.
    Aber das kann sich auch (wieder) ändern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.